DER V 63 RS EXPORT aus dem Hause VÄTH

Pressemitteilung
 
Die in Hösbach bei Aschaffenberg beheimatete Firma VÄTH Automobil- und Motorentechnik ist nicht nur DER Spezialist für Mercedes-Tuning, wenn es also um Fahrzeugveredlungen, Leitungssteigerungen, Auspuffanlagen, Fahrwerke, Leichtmetallräder, Carbon-Aerodynamik, Interieur und vieles mehr geht, sondern auch der kompetente Ansprechpartner, um Oldtimern wieder neues Leben einzuhauchen.

Das S-Modell des E 63 AMG 4Matic ist schon beim Verlassen der Produktionsstätte in Affalterbach gewiss kein Kind von Traurigkeit. Doch die Profis bei VÄTH konnten nicht umhin, trotzdem Hand anzulegen, um schließlich einen wahren Donnervogel in die Freiheit zu entlassen.

Dem Basis-Triebwerk des Schwaben mit 585 PS (= 430 kW) wurde ein Tuning-Kit namens V 63 RS Export verpasst. Hierbei wurde eine individuelle Feinabstimmung der Motorelektronik einschließlich der Vmax-Anhebung vorgenommen. Ferner gehören modifizierte VÄTH-Turbolader, das VÄTH-Ölkühlsystem, ein den Abgasgegendruck reduzierendes und somit leistungssteigerndes Downpipe-System sowie eine VÄTH-Endschalldämpfer-Anlage zu dem Kit. Dieses Bündel von gezielten Maßnahmen schlägt einerseits mit 24.740,00 Euro zu Buche, erhöht andererseits aber spürbar die Pulsfrequenz der Interessenten allein schon beim Lesen der Leistungsdaten: den 5.461 cm³ Hubraum werden imposante 750 PS (oder 551 kW) sowie elektronisch begrenzte 1.000 Nm Drehmoment entlockt! Damit soll – bei entsprechender Reifenfreigabe – eine Vmax von 350 km/h möglich sein.

Eine TÜV-Version mit 680 PS (= 500 kW) ist übrigens ebenfalls verfügbar.

Nach einer selbstverständlich optional erhältlichen Tieferlegung um 20 bis 40 mm durch entsprechende Federn mit Gewindeverstellung an der Vorderachse und elektronischer Anpassung der Hinterachse zum Preis von 1.166,20 Euro (zuzüglich 297,50 Euro für Montage inklusive Achsvermessung) ist bei dem Leistungsvolumen spätestens jetzt der richtige Moment, sich Gedanken über eine adäquate Verstärkung der serienmäßigen Keramik-Bremsanlage zu machen. VÄTH empfiehlt einen Satz Rennbremsbeläge und Castrol-SRF-Rennbremsflüssigkeit inklusive Stahlflex-Bremsschläuchen.

Da gekühlter Kraftstoff eine höhere Dichte aufweist, wird sein Wirkungsgrad deutlich gesteigert. Mit der Folge von stark verbesserter Verbrennung, garantiert hervorragenden Abgaswerten, geringerem Kraftstoffverbrauch, niedrigerer Brennraumtemperatur sowie mehr Leistung. Ein Kraftstoffkühler kostet bei VÄTH 1.773,10 Euro zzgl. 416,50 Euro für Montage und Klimaservice.

Allerhöchste Zeit, auf die bedingungslos optimale Verbindung zwischen Auto und Straße einzugehen: die Rad-Reifen-Kombination. Verbaut hat das VÄTH-Team hier dreiteilige Schmiederäder mit Sternen in Titanfarbe. Und zwar an der Vorderachse in 9,0 x 20 Zoll mit 265/30ZR20 (1.542,24 Euro) bzw. an der Hinterachse in 11,0 x 20 Zoll mit 305/25ZR20 (1.832,60 Euro).

Zur Verbesserung der Aerodynamik, für weniger Auftrieb und nicht zuletzt aber auch für eine sportlichere und edlere Optik ist ein Frontspoiler aus hochwertigem Sichtcarbon installiert, für den VÄTH 1.416,10 Euro aufruft. Hinzu kommen noch je 238,00 Euro für Montage und TÜV. Gegen Aufpreis gibt es fürs Heck des E 63 S-Modells einen ebenfalls in Sichtcarbon gearbeiteten Heckdiffusor mit Finnen und Unterboden-Verlängerung für 2.011,10 Euro zzgl. 178,50 Euro Montage.

Die Interieur-Teile Klimablende, Aschenbecherabdeckung vorn, Mittelabdeckung, Controllerblende, Türblenden links und rechts, Lüfterblende links sowie Mittelzierblende sind mit klassisch schwarzem Carbon im Austausch gegen die Originalteile veredelt. Hierfür fallen bei VÄTH 3.927,00 Euro zzgl. 238,00 Euro Montage an. Höchste Präzision in der Verarbeitung und perfekte Passform sind bei Handmade-in-Germany-Produkten oberstes Gebot. Farbiges oder gar mehrfarbiges Carbon zieht Aufpreise nach sich. Das Sportlenkrad in Leder/Leder-Ausführung kostet 1.297,10 Euro, ist auf Wunsch aber auch mit Carbon- oder Edelholzapplikationen erhältlich. Abschließend muss noch die Tachometer-Erweiterung auf 360 km/h (für 1.535,10 Euro plus 119,00 Euro Montage) erwähnt werden.

Einmal mehr ist die Firma VÄTH mit der Präsentation des V 63 RS Export wie immer ihrem weltweit guten Ruf voll und ganz gerecht geworden. Nähere Informationen zu dem hier beschriebenen Donnervogel direkt bei

VÄTH Automobiltechnik GmbH

Aschaffenburger Str. 75

63768 Hösbach

Tel. 0 60 21 / 4 54 74 -0

Fax 0 60 21 / 4 54 74 26

E-Mail info@vaeth.com

Internet www.vaeth.com  www.mercedes-motoren.com  www.kraftstoffkuehlung.com 


Zurück zur Übersicht
News Stripe
Brabus GmbH - Aerodynamik, Räder, Fahrwerk, Motortuning, Interieur: BRABUS veredelt die 2019er Mercedes A-Klasse
Aerodynamik, Räder, Fahrwerk, Motortuning, Interieur: BRABUS veredelt die 2019er Mercedes A-Klasse
mehr ...
News Stripe
BORBET stellt auf der Essen Motor Show eine absolute Weltpremiere vor: Das Design GTY
BORBET stellt auf der Essen Motor Show eine absolute Weltpremiere vor: Das Design GTY
mehr ...
Veranstaltungsoverlay
Veranstaltungen
Hier finden Sie aktuelle Messen und Veranstaltungen auf denen der VDAT e.V. oder unsere Mitglieder vertreten sind.
Veranstaltungen
:::::: © 2018 VERBAND DER AUTOMOBIL TUNER ::::::