Weltpremiere in Essen: ABT Sportsline präsentiert neuen Audi TT

Pressemitteilung  

Die Urform des Audi TT mit dem charakteristischen Dachbogen ist mittlerweile ein echter Designklassiker. Geschliffen, geschärft und dem Zeitgeist angepasst, fährt nun die brandneue Auflage in die Showrooms. Auf der Essen Motor Show 2014 zeigt ABT Sportsline nun als Weltpremiere erstmals seine eigene Interpretation des schneidigen Sport-Coupés aus Ingolstadt. „Die puristisch angelegte Karosserie gibt uns viel Spielraum für eine weitere gestalterische Differenzierung“, so CEO Hans-Jürgen Abt. Am Messestand auf der Essen Motor Show präsentiert der weltgrößte Veredler für Fahrzeuge des VW- und Audi-Konzerns deshalb ein umfangreiches Bodykit für die Neuauflage des Sportmodells. Die jüngste Auflage steht in der Tradition zahlreicher spektakulärer TT-Umbauten des Hauses ABT Sportsline für Straße und Rennstrecke, darunter der von Laurent Aiello pilotierte DTM-Sieger-Rennwagen ABT TT-R aus dem Jahr 2002. Kaum weniger spektakulär fielen die davon abgeleiteten Straßenversionen TT Limited, TT Limited Breitbau und Limited II aus, die aufgrund ihrer geringen Stückzahl echtes Sammlerpotenzial haben. Und natürlich bietet ABT auch für TT-Generation Nummer zwei attraktive Performance- und Stylingpakete an.
 
Mit einem besonders maskulinen Frontschürzenaufsatz verleiht ABT Sportsline dem deutlich kantigeren Gesicht des „TT III“ nun einen noch dramatischeren Schliff. Speziell designte Spiegelkappen sowie schwarze Leichtmetallräder vom Typ DR in 20 Zoll mit sportlichen Continental-Pneus prägen die Seitenansicht des Messefahrzeugs. Alternativ stehen natürlich weitere attraktive Designs, Finishs und Größen zur Auswahl. Highlight des Sets ist die von ABT Sportsline überarbeitete Heckpartie. Während die Serienversion mit dem ausfahrbaren Spoiler und dem „Rundrücken“ eher elegante Töne anstimmt, setzen die Allgäuer auf einen feststehenden Flügel. Das Fahrzeug wird durch diese Maßnahme deutlich aggressiver und raciger. Ein Heckschürzeneinsatz mit zwei zusätzlichen seitlichen Aufsätzen, welche die Breite des Sport-Coupés noch weiter unterstreichen, sowie ein markanter 4 Rohr-Endschalldämpfer komplettieren diesen Eindruck.
 
Im Messefahrzeug ist eine ABT-Power-Leistungssteigerung auf Basis des 2.0 TFSI verbaut, der statt 230 PS/169 kW jetzt 310 PS/228 kW und 440 Nm Drehmoment (Serie: 370 Nm) leistet. In Verbindung mit den kompakten Maßen und dem geringen Gewicht des neuen TT ergeben sich Fahrleistungen, die sich im Stand vielleicht nicht live erleben, aber durchaus schon erahnen lassen. „Schaut schnell aus und ist auch schnell“, fasst Hans-Jürgen Abt die Philosophie hinter dem Fahrzeug zusammen und bringt es damit auf den Punkt.


Zurück zur Übersicht
News Stripe
NEU: PowerControl X und RX mit Smartphone App - DTE Systems
NEU: PowerControl X und RX mit Smartphone App - DTE Systems
mehr ...
News Stripe
Das neue BORBET VTX macht den Renault Grand Scenic zur rollenden Turbine.
Das neue BORBET VTX macht den Renault Grand Scenic zur rollenden Turbine.
mehr ...
Veranstaltungsoverlay
Veranstaltungen
Hier finden Sie aktuelle Messen und Veranstaltungen auf denen der VDAT e.V. oder unsere Mitglieder vertreten sind.
Veranstaltungen
:::::: © 2018 VERBAND DER AUTOMOBIL TUNER ::::::