S. O. R.- Cobra




S. O. R.- Cobra
Alleestr. 15-19
33818 Leopoldshöhe


Telefon: +49 (0)5202 999210
Telefax: +49 (0)5202 999100


E-Mail: info@COBRA-SOR.com

Webseite: http://www.cobra-sor.com


Gegründet: 1982

Geschäftsführer: Albrecht Schröder

Mitarbeiter: 120

Schwerpunkte: Optik, Tuning, Fahrwerke, LM-Felgen, SUV

Aktuelle Highlights: Zukunftssicher: Frontbügel aus Edelstahl mit EG-Typengenehmigung


Angefangen hat die Erfolgsgeschichte 1982. Damals waren COBRA-Inhaber Bernhard Schulz und Geschäftsführer Albrecht Schröder Nissan-Vertragshändler. Um Schwung in die Verkaufsbilanz zu bringen, peppten sie den "Patrol" mit einem Frontschutzbügel auf. Der handgemachte Prototyp traf den Nerv von Nissan Deutschland. Über Nacht machte Nissan COBRA zum Exklusivlieferanten. Der Entwicklung vom Handwerksbetrieb mit zwölf Beschäftigten zum Industrieunternehmen mit 120 Mitarbeitern stand nichts mehr im Weg. Im Jahr 2005 kooperiert COBRA mit 30 Fahrzeugherstellern und verfügt über 36 Vertriebspartner weltweit. Auf 50.000 Quadratmetern entwickelt und produziert man mit neuester Technik hochwertige Off-Road-Träume in Kunststoff, Stahl, Aluminium, Anbauteile, LM-Felgen und Kompletträder. Den Schlüssel zum Erfolg sieht Schröder in den motivierten Mitarbeitern. „Wir haben das Ohr am Puls der Zeit, bauen unser Sortiment kontinuierlich aus, bieten alles aus einer Hand", beschreibt er das COBRA-Prinzip.   
Ab dem 25. Mai 2007 müssen alle Frontschutzsysteme, die als selbstständige technische Einheiten in den Handel kommen, den Anforderungen der RREG 2005/66/EG entsprechen.
Das energieabsorbierende Cobra Technology & Lifestyle Frontschutzsystem wird mit EG-Betriebserlaubnis geliefert. Damit werden auch eine Vorführung beim TÜV und eine Eintragung in die Fahrzeugpapiere überflüssig.

:::::: © 2018 VERBAND DER AUTOMOBIL TUNER ::::::