Der internationale Tuningmarkt

Für die überwiegende Anzahl der deutschen Firmen „Europa“ das Tätigkeitsfeld. Viele Firmen sind global aktiv und nur sehr wenige beschränken ihre Vertriebsaktivitäten auf den Standort Deutschland. Die deutsche Tuning- und Zubehörindustrie ist weltweit führend. Made in Germany ist gefragt! Für die Global Player unter den VDAT Mitgliedern sind, wie für andere Industrieparten auch, die aufstrebenden Märkte China, Russland, Indien und Südamerika von besonderem Interesse.

Leider gibt es für den europäischen und weltweiten Zubehör- und Tuningmarkt keine belastbaren Markterhebungen. Amerika macht hier eine Ausnahme. Die SEMA, der dortige Verband Aftermarket-Verband, kann bei diesbezüglichen Fragen informieren.

International betrachtet sind die unterschiedlichen gesetzlichen Regelungen für die Veränderung von in Verkehr befindlichen Fahrzeugen ein Problem. Wer denkt, dass es innerhalb der europäischen Gemeinschaft abgestimmte Regelungen gäbe, der irrt – jeder Mitgliedsstaat hat seine „individuellen Besonderheiten“. Der VDAT und die ETO (European-Tuning-Organization) arbeiten auf der politischen Ebene daran, die bestehenden Handelshemmnisse abzubauen.






:::::: © 2008-2016 VERBAND DER AUTOMOBIL TUNER ::::::